Weihnachtliche Vanillekipferl-Torte

Kipferlglück statt Gipfelglück - Wir backen unsere eigene kleine leckere Schneelandschaft gegen Fernweh. Und statt Hüftschwung beim Skifahren gibt es Hüftgold aus Mascarpone, Sahne, Marzipan und weißer Nuss-Nougat-Creme. Das lohnt sich!

Weihnachtliche Vanillekipferl-Torte

Zubereitungszeit: ca. 2 ½ Stunden inkl. Back- und Kühlzeit (Rezept für eine Springform ø 26 cm)

Zutaten für den Biskuitboden

  • 6 Eier
  • 180 g Rohrohrzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. gemahlene Nelken
  • 5 EL warmes Wasser
  • 200 g BOHLSENER MÜHLE Dinkelmehl Type 630
  • 2 TL Backpulver
  • etwas Butter

Zutaten für die Creme

  • 500 g Sahne
  • 1 Päckchen (18 g) Agar Agar
  • 500 g Mascarpone
  • 20 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 flacher TL Vanillepulver
  • 100 g Haselnuss-Nougat-Creme, bianca z. B. von NOCCIOLATA
  • 100 g Honig-Marzipan-Rohmasse

Restliche Zutaten

  • 250 g Preiselbeermarmelade
  • 1 Pck. BOHLSENER MÜHLE Vanillekipferl
  • Rosmarinzweige
  • Cranberries
  • Puderzucker

Zubereitung

Biskuitboden
Den Ofen auf 170 °C vorheizen. Eigelb und Eiweiß trennen, Eiweiß kaltstellen – dann lässt es sich besser steif schlagen. Eigelb zusammen mit 90 g Rohrohrzucker, Vanillezucker, Wasser, Nelken und Salz für gut 10 Minuten schaumig schlagen. Eiweiß mit den restlichen 90 g Rohrohrzucker steif schlagen. Mehl und Backpulver mischen und auf die Eigelbcreme sieben. Eiweiß darauf geben und vorsichtig unterheben. Springform inkl. Rand mit Backpapier auslegen und nur den Boden einfetten. Den Teig in die Form geben und ca. 25 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Auskühlen lassen und in drei gleich große Scheiben schneiden.

Zubereitung Creme
100 g der Sahne laut Packungsanweisung mit Agar Agar anrühren und lauwarm abkühlen lassen. Vorsichtig mit der restlichen Sahne aufschlagen. Mascarpone und Zucker bei niedrigster Stufe zu einer geschmeidigen Creme verrühren. Zuletzt beide Teile vorsichtig zu einer feinen Creme verrühren. 400 g der Creme mit weißer Haselnuss-Creme mischen. Das Marzipan in kleinen Stücken dazu geben und unterheben. Den Rest der Sahne-Mascarpone-Creme im Kühlschrank aufbewahren.

Zubereitung Torte

Die erste Scheibe Biskuitboden mit der Hälfte der Preiselbeermarmelade bestreichen. Darauf die Hälfte der Haselnuss-Marzipan-Creme geben. Die zweite Scheibe Biskuitboden auflegen und die restliche Marmelade und Creme darauf schichten. Die Torte mit der dritten Scheibe Biskuit-
boden zudecken und mit der kalt gestellten Sahne-Mascarpone-Creme rundherum gleichmäßig bestreichen. Die Torte mit Vanillekipferln, Rosmarinzweigen und Cranberries verzieren, zum Schluss mit Puderzucker beschneien. Die Torte über Nacht kaltstellen und durchziehen lassen.

Zum Rezeptvideo