Schweizer Käsefondue

Schweizer Käsefondue

Zutaten für das Fondue:

  • 250 g Emmentaler
  • 250 g Greyerzer Käse
  • 250 g Appenzeller
  • 250 ml trockener Weißwein
  • 35 ml Kirschwasser
  • 1 EL Speisestärke (bei Bedarf)
  • 1 Prise Muskat (gerieben)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Zum Tunken:

  • Knuspriges Baguette, Ciabatta oder 1,5 kg mit Schale gekochte Kartoffeln

Zubereitung: (ca.30 Minuten)

  1. Die Käserinde entfernen, den Käse fein schneiden oder hobeln und zusammen mit dem Wein in den Fonduetopf geben. Bei mittlerer Hitze auf dem Herd erwärmen und unter ständigem Rühren zu einer glatten Creme verrühren. Anschließend die Speisestärke mit dem Kirschwasser verquirlen und unter die Käsemasse rühren, damit die Masse andickt. Nun mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Zum Fondue kann frisches Baguette in Würfel geschnitten werden. Alternativ können Kartoffeln mit der Schale gekocht und anschließend gewürfelt werden. Das Fondue über dem Brenner platzieren und dazu das gewürfelte Baguette oder die Kartoffeln servieren.

Tipp: Am besten verwenden Sie einen jungen Käse, da dieser bessere Schmelzeigenschaften hat als älterer Käse. Für die ganz besondere Note den Fonduetopf mit einer halben Knoblauchzehe einreiben und anschließend pressen und der Käsemasse beigeben. Zum Käsefondue eignet sich ein trockener Wein der eine gute Säure mitbringt.

Unser Weintipp zum Fondue:

Riesling trocken Edition S vom Weingut Pflüger, Alkohol: 12,5 %

Ein wunderbar sortentypischer Pfälzer Riesling: saftig, frisch und voller Kraft . Ein fruchtbetonter und spritziger Speisenbegleiter vom Weingut Pflüger. Mit seiner eleganten Säure und feinen Frucht ist dieser beliebte Weißwein eine ausgezeichnete Ergänzung zum klassischen Käsefondue.