Ratatouille mit Aubergine, Paprika und Zucchini

Ratatouille mit Aubergine, Paprika und Zucchini

Zutaten für 2 große Portionen

  • 1 Auberginen
  • 1 Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL getr. Italienische Kräuter
  • 4 EL Tomatenmark
  • 250 ml Wasser
  • Meersalz & frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • sowie nach Wunsch Pasta, Reis oder Hirse als Beilage
  • optional: eine Handvoll frischer Basilikum, Parmesan zum Servieren

Zubereitung

Das Gemüse waschen, dann getrennt von einander Aubergine, Paprika und Zucchini in ca. 1x1 cm große Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

In einem großen Topf oder einer Pfanne 3 EL Olivenöl erhitzen. Die Auberginen-Würfel dazugeben und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Dabei immer wieder rühren. Die Hitze etwas reduzieren, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und weitere 2 Minuten mit anbraten, dann die Paprika, die Zucchini, sowie die italienischen Kräuter und das Tomatenmark dazugeben. Alles mit 250 ml Wasser ablöschen und mit schräg aufgelegtem Deckel für 15-20 leicht köcheln lassen.

Ratatouille mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Wunsch mit Pasta, Reis oder Hirse sowie etwas frischem Basilikum und Parmesan servieren.