Milch-Schnitte, aber in vegan und gesund.

90er Snacks sind pure Nostalgie, aber auch purer Junk. Wir servieren deshalb ein gesünderes Rezept für Bio-Milch-Schnitten zum nachbacken. Dabei verzichten wir auf Palmöl, zu viel Zucker und Tennisprofis.

Milch-Schnitte, aber in vegan und gesund.

Zutaten für den Teig:

  • 200 g Vollkornmehl (Weizen oder Dinkel)
  • 5 EL Kakaopulver
  • 100 g Rohrohrzucker
  • ½ TL Vanillepulver
  • 2 TL Backpulver
  • 290 ml Pflanzenmilch
  • 3 EL Kokosöl

Zutaten für die Creme:

  • 200 g Pflanzensahne zum Aufschlagen
  • 100 g Kokosöl
  • 3 EL Rohrohrzucker
  • 2 TL Zitronensaft
  • 3 TL Speisestärke

Zubereitung

  1. Zuerst die trockenen Zutaten gut verrühren, dann die flüssigen hinzufügen.
  2. Den glatten Teig auf einem Backblech verteilen, er sollte nicht dicker als 1 cm sein. Dann für 18 Minuten bei 180°C backen und abkühlen lassen.
  3. Sahne aufschlagen, alle weiteren Zutaten hinzufügen und rühren bis ihr eine feste Creme habt. Dann 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. 
  4. Schneidet den Schokoboden in gleich große Stücke, die ungefähr die Maße 5 x 10 cm haben.
  5. Bestreicht die Hälfte eurer Stücke mit der Creme und legt die verbleibenden Stücke drauf.