Einfache Fischsuppe mit Gemüse von nebenan

Einfache Fischsuppe mit Gemüse von nebenan

Zutaten für 4-6 Personen

  • 2 Päckchen Rohe Garnelen
  • 2 Päckchen Irischer Lachs ohne Haut
  • 30 g Petersilie
  • 30 g Dill
  • 600 g Kartoffeln
  • 400 g Möhren
  • 400 g Fenchel
  • 50 g Stangensellerie
  • 100 g Frühlingszwiebel
  • 150 g gelbe Zwiebeln
  • 50 g Butter
  • 2-3 TL Gemüsebrühe als Paste (z. B. von )
  • 200 ml Weißwein
  • 1 l kochendes Wasser
  • 100 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer, grob gemahlen
  • 1 Schuss Pastis, nach Belieben

Zubereitung

Die Garnelen und den irischen Lachs kalt abspülen und auftauen lassen, den Lachs in grobe Würfel schneiden.

Die Kräuter und das Gemüse waschen, ggf. schälen. Kartoffeln in mundgerechte Stücke und Möhren in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Fenchel, Stangensellerie und Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden, Kräuter klein hacken.

Die Butter im Topf schmelzen lassen und darin die Zwiebeln zusammen mit der Gemüsepaste glasig dünsten. Kartoffeln zugeben und 10 Minuten mit garen. Die Möhren zugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Sellerie, Fenchel und Weißwein hinzugeben, kurz weiterköcheln lassen. Anschließend mit kochendem Wasser aufgießen und die Frühlingszwiebeln sowie die Hälfte der Kräuter zugeben. Das Ganze so lange bei niedriger Temperatur köcheln lassen, bis sämtliches Gemüse bissfest ist.

Zuletzt die Sahne und die Garnelen in den Topf geben, kurz umrühren, die Lachswürfel auf die Suppe legen, den Topf zudecken und für ca. 5 Minuten durchgaren lassen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Wein und eventuell Pastis final abschmecken.

Zum Servieren am besten auf vorgewärmte Teller verteilen und mit reichlich Kräutern und Frühlingszwiebeln garnieren.

Zum Rezeptvideo