Warmer Pudding mit Winterfrüchten und Nuss-Crunch

Warmer Pudding  mit Winterfrüchten und Nuss-Crunch

Crunch

  • 3 EL Wasser
  • 15 g Butter
  • 2 TL Rohrohrzucker oder Honig
  • 50 g 6-Korn-Flocken
  • 50 g Nüsse, bunt gemischt, z.B. die Reste vom Weihnachtsteller

Obstkompott

  • 1 Apfel
  • 1 Birne
  • 3 - 4 getrocknete Feigen
  • 2 EL Wasser

Vanille-Pudding

  • 500 ml Heumilch
  • 35 g Stärke
  • 1 Vanilleschote
  • 40 g Rohrohrzucker

Zubereitung

Nach einem langen Winterspaziergang ist ein warmer Pudding genau das Richtige fürs Wohlgefühl. Dieser muss nicht mal aus der Tüte kommen, denn Pudding ist auch schnell und einfach selbst gemacht. Ergänzen kann man ihn mit Winterobst und nussigem Crunch.

Dafür als erstes Wasser, Butter und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Zwischenzeitlich die Nüsse klein hacken, die 6-Korn-Flocken untermischen und mit dem Wasser-Butter-Zucker-Gemisch vermengen. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 140 °C Umluft für 15 - 20 Minuten rösten.

Für das Kompott Apfel, Birne und Feigen klein würfeln und mit etwas Wasser in einem Topf aufkochen. Das Obst bei geschlossenem Deckel 10 Minuten leicht einkochen lassen.

Zuletzt geht’s an den Pudding. Dazu die Vanilleschote aufschneiden, auskratzen und alle Bestandteile zusammen mit 400 ml Heumilch und dem Rohrohrzucker in einem Topf zum Kochen bringen. Die Stärke mit der restlichen Heumilch mischen und unter stetigem Rühren in die kochende Milch geben. Sobald die Milch andickt, den Topf vom Herd nehmen.

Den Pudding und das Obstkompott in einem Dessert-Glas zweimal schichten und den Crunch darauf verteilen. Am besten schmeckt die Speise wenn sie noch warm ist, sie schmeckt aber auch kalt hervorragend.

Mit einem kleinen Kniff lässt sich dieser Grundpudding schnell in andere Geschmacksrichtungen verwandeln. Probiert Ihr also gerne weitere Pudding-Varianten.


Pudding-Varianten

Zimt-Pudding: ½ TL Zimt im Vanille-Pudding macht ihn herrlich winterlich.

Bananen-Pudding: Fruchtiger wird es mit einer reifen, zerquetschten Banane im Pudding.

Schoko-Pudding: Einfach 50 g Schokolade in den heißen Pudding geben und darin schmelzen lassen.

Gewürz-Pudding: Jeweils ¼ TL Kurkuma, Zimt, Muskat und Pfeffer in den wohlig wärmenden Pudding geben.