Vegane Spätzle mit Quinoa-Kürbis-Sauce

Vegane Spätzle mit Quinoa-Kürbis-Sauce

Zutaten für 3 Portionen 

  • 250 Gramm Dinkelmehl
  • 2 EL Hartweizengrieß
  • 2 TL Öl
  • 1 TL Salz
  • 300 ml Mineralwasser mit Kohlensäure

Sauce

  • 100 g Quinoa
  • 250 g Kürbis
  • 40 ml Kokosmilch
  • 15 g Hefeflocken
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung

Quinoa und Kürbis gar kochen.

In einer Schüssel das Mehl, Grieß, Öl und Salz miteinander vermischen. Das Wasser unterheben und solange verrühren bis der Teig zähflüssig ist.

Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen, mit einer Spätzlepresse oder -reibe den Teig im heißen Wasser garen, bis die Spätzle an der Oberfläche schwimmen. Mit einem Schöpflöffel abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

In einen Mixer Quinoa, Kürbis, Kokosmilch, Hefeflocken, Paprika- und Knoblauchpulver cremig pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. In einem Topf für mehrere Minuten erwärmen und zu den Spätzle, frischen Kräuter und Chiliflocken servieren.