Schwedischer Fruchtbecher mit Trauben und Nüssen

Schwedischer Fruchtbecher mit Trauben und Nüssen

Zutaten für den Teig

  • 120 ml Heidelbeer Muttersaft (Voelkel)
  • 120 ml Granatapfel Muttersaft (Voelkel)
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 8 – 12 rote Weintrauben
  • 250 g Schwedenmilch

Zutaten für das Topping

  • 4 TL geschälte Hanfsamen (BIO COMPANY))
  • 1 Handvoll Pekannüsse
  • 1 Handvoll Mandeln
  • 8 – 12 rote Weintrauben

Zubereitung:

  1. Muttersäfte zusammen mit Agavendicksaft und Kon tura mit einem Schneebesen ca. vier Minuten verrühren bis die Masse leicht andickt. Die Super-Fruits in einen Mixer geben und fein zerkleinern. Dann zur Saftmischung geben und gut miteinander verrühren.
  2. Die Weintrauben vorsichtig waschen, trocken tupfen und vierteln. Für das Topping Hanfsamen in einer Pfanne leicht rösten und Pekannüsse und Mandeln im Mixer klein hacken.
  3. Jetzt wird alles fein geschichtet: Hierfür zuerst einen großen EL Fruchtmix in ein Glas geben und eine Weintraube in die Mitte legen. Darauf zwei EL Schwedenmilch geben. Darauf in gleicher Weise eine Schicht Frucht und eine Schicht Schwedenmilch geben. Den Schluss bildet eine weitere Schicht Fruchtmix ohne Weintraube.
  4. Anschließend die gehackten Nüsse und den Hanf auf den Gläsern verteilen und die geviertelten Trauben obenauf setzen. Schweden lässt grüßen!
  5. Tipp: Wer frischen Ingwer mag gibt diesen zusammen mit den Super-Fruits in den Mixer. Das verleiht dem ganzen eine ange- nehme Schärfe und die Abwehrkräfte freuen sich auch.

Unser Rezept ist von Ina Gecke und Claudia Fauth vom Café Kombrink in Berlin-Kreuzberg. www.kombrink.net