Rosenkohl-Zitronen-Spaghetti mit gerösteten Tomaten

Rosenkohl-Zitronen-Spaghetti mit gerösteten Tomaten

Zutaten:

  • 200 g Soja-Spaghetti (alternativ: normale Spaghetti)
  • 350 g Rosenkohl
  • 3 Zweige Rosmarin
  • ¼ TL Muskat
  • 300 g Kirschtomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Mandelmus
  • 50 g gehobelte Mandeln
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

für 2-3 Portionen

1. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Rosenkohlröschen waschen, putzen und halbieren.

2. Die rote Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Rosmarinblätter vom Stil trennen und feinhacken.

3. Die Rosenkohlhälften mit einem 1 EL Olivenöl vermengen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Dann den gehackten Rosmarin, Muskat, etwas Salz und Pfeffer über den Rosenkohl streuen. Für 20 bis 25 Minuten im Ofen backen.

4. Die Tomaten in den letzten 10 Minuten der Backzeit zum Rosenkohl auf das Backblech geben.

5. In der Zwischenzeit die Mandeln in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Die Spaghetti nach Packungsanweisung kochen und anschließend über einem Sieb abgießen. Mit einer Küchenreibe die Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen.

6. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln sowie die Spaghetti hinzugeben und kurz anbraten. Das Mandelmus unter die Nudeln rühren, den Zitronensaft sowie die Zitronenschale hinzugeben. Großzügig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7. Die Spaghetti zusammen mit dem gebackenen Rosenkohl, den gerösteten Tomaten auf Teller verteilen, die Mandel daübergeben und genießen!