Quinoa-Fitness Bowl

Quinoa-Fitness Bowl

Zutaten

  • 200 Gramm helle Quinoa
  • 450 ml Wasser
  • Eine Prise Salz
  • 70 Gramm TK-Erbsen
  • Eine Hand voll frische Petersilie
  • 1 Zitrone
  • Eine halbe gelbe oder rote Paprika
  • 1 Karotte (ca. 80 Gramm)
  • 200 Gramm Naturtofu
  • 3 EL Kokosöl (oder ein anderes Pflanzenöl)
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 EL geröstete Sesamkörner
  • 120 Gramm Shiitake (oder Steinchampignons)
  • 1 Avocado oder zwei Mini-Avocados

Zubereitung

Quinoa abwiegen, in ein feinmaschiges Sieb geben und unter fließendem Wasser kräftig spülen.

Tipp: Das Spülen der Quinoa entfernt Bitterstoffe und den sonst leicht muffigen Geschmack der Quinoa-Körner. Die Quinoa sollte daher immer in einem feinmaschigen Sieb unter fließendem Wasser gründlich abgespült werden.

Gespülte Quinoa mit 450 ml Wasser und einer Prise Salz aufkochen lassen, Hitze reduzieren und Quinoa ca. 15-17 Minuten ganz leicht köcheln lassen. Ab- und zu umrühren. Sollte während des Kochens zu viel Flüssigkeit verdampfen, ein wenig Wasser nachgießen. Kurz vor Ende der Kochzeit die TK-Erbsen zur Quinoa geben und untermengen.

Eine Hand voll frische Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Gehackte Petersilie und 2 EL Zitronensaft mit der gekochten Quinoa vermengen.

Eine halbe Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Die Karotte waschen, die Ende kappen und mit einer Julienne-Reibe oder mit einem Messer in feine Streifen schneiden.

Tofu aus der Verpackung nehmen, mit Küchenkrepp trocken pressen und würfeln. 1-2 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Tofuwürfel ca. 4 Minuten anbraten, bis sie leicht Farbe annehmen. Tofu mit 1 TL Agavendicksaft kurz karamellisieren lassen, mit 1 EL Sojasoße ablöschen und einköcheln lassen. Tofuwürfel leicht salzen und mit gerösteten Sesamkörnern vermischen.

Shiitake putzen und nach Wunsch zerkleinern. 1-2 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Shiitake kurz im heißen Fett anbraten, leicht salzen, mit 1 EL Sojasoße ablöschen und einköcheln lassen.

Avocado(s) halbieren, Stein entfernen, das Fruchtfleisch aufschneiden, leicht salzen und mit Zitronensaft beträufeln.

Quinoa auf zwei Schalen aufteilen und mit Karotten- sowie Paprikastreifen, den gebratenen Tofuwürfeln und Shiitake sowie Avocado belegen. Quinoa-Bowl mit Zitronensaft beträufelt und eventuell mit einigen zusätzlich aufgetauten Erbsen garniert servieren.

Ein Rezept von Veganbloggerin Lea Green: https://www.veggi.es