Biomanufaktur Havelland Burger mit Süßkartoffel-Wedges

Biomanufaktur Havelland Burger mit Süßkartoffel-Wedges

Curd

  • 3 Eier, Größe M
  • 100 ml frischer Zitronensaft bzw. Saft von 1–2 Zitronen
  • 100 g Butter
  • 15 g Rohrohrzucker
  • 5 g Salz
  • 1/2 TL Zitronenabrieb
  • 1 Bund Schnittlauch oder andere frische Kräuter
  • 1-3 Blätter Pfefferminze
  • grob gemahlener schwarzer und roter Pfeffer
  • 1 kleine Knoblauchzehe

Wedges

  • 800 g Süßkartoffeln
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz
  • 1/2 TL gemahlener Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß

Burger

  • 4 Burgerbrötchen
  • 4 Hamburger-Patties der Biomanufaktur Havelland
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 große Tomate, z. B. Ochsenherz
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Glas Gewürzgurken
  • 1 Schale Mixsalat

Zubereitung

Zitrone(n) gut waschen und abtrocknen. Einen halben TL Zitronenschale abreiben und 100 ml Zitronensaft pressen. Die Kräuter waschen, trockentupfen und fein schneiden. Pfeffer sehr grob mahlen oder stösseln. Die Eier in einer Tasse aufschlagen, eine kleine Knoblauchzehe pressen sowie die restlichen Zutaten, fertig abgewogen, bereitstellen.

Die Butter bei niedrigster Stufe langsam schmelzen lassen. Nun den Zitronensaft sowie den Zucker und das Salz dazugeben. Alles gut mit einem Schneebesen verrühren. Die aufgeschlagenen Eier langsam und unter stetigem Rühren in den Topf geben. Ab jetzt muss die Masse ohne Unterbrechung mit dem Schneebesen zügig gerührt werden, da sonst das Ei ausflockt. Nach ca. 10 Minuten entsteht eine cremige Masse, die langsam fester wird. Nun die Kräuter, Zitronenzesten, Pfeffer und Knoblauch beigeben. Anschließend die Creme in ein Glas füllen und final abschmecken.

Die Kartoffeln waschen, in mundgerechte Dreiecke schneiden und in eine große Schüssel geben. Das Öl und die Gewürze in einer Tasse verrühren, über die Kartoffeln geben und gut vermengen. Die Kartoffeln auf ein Backblech geben und bei 200 Grad auf mittlerer Schiene für ca. 15–25 Minuten backen.

Tomaten in 8 Scheiben schneiden, Gewürzgurken der Länge nach und den Salat in feine Streifen schneiden. Die Patties mit etwas Öl auf dem Grill oder in der Pfanne braten. Wenn die Patties fertig sind, die Brötchenhälften kurz anrösten und mit dem Curd bestreichen, dann nacheinander die Tomatenscheiben, Patties, Gurkenscheiben, den Salat sowie die Zwiebelringe auftürmen, die Brötchen mit dem Deckel schließen und zu den nun fertigen Wedges servieren.