One-Pot-Quinoa mit Süßkartoffel und roten Linsen

One-Pot-Quinoa mit Süßkartoffel und roten Linsen

Zutaten

  • 100 g roter Quinoa
  • 100 g rote Linsen
  • 1 Bio-Süßkartoffel (à ca. 250 g)
  • 1 kleine gelbe Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL gemahlene Kurkuma
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • Salz & frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Limette oder Zitrone
  • 1 Handvoll frischer Koriander (alternativ Petersilie)

Zubereitung

Quinoa und Linsen möglichst am Vorabend jeweils in reichlich Wasser einweichen, so werden sie schneller gar und sind bekömmlicher.

Am nächsten Tag Quinoa und Linsen in einem Sieb gründlich abspülen, abtropfen lassen und bereitstellen.

Die Süßkartoffel gründlich waschen, ggf. dunkle Stellen schälen und die Süßkartoffel in ca. 2x2 cm große Würfel schneiden.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

Kokosöl in einem großen Topf zerlassen. Zwiebel und Knoblauch bei leichter Hitze ca. 2 Minuten glasig dünsten. Kurkuma und Kreuzkümmel dazugeben und eine weitere Minute mitbraten. Linsen, Quinoa und Süßkartoffelwürfel dazugeben und alles mit der Kokosmilch ablöschen.

One-Pot-Quinoa zugedeckt bei mittlerer Hitze für ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast gänzlich aufgenommen wurde und Süßkartoffel, Linsen und Quinoa gar sind. In der Zwischenzeit die Limette auspressen und den Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken.

One-Pot-Quinoa zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken und großzügig mit Koriander garnieren.