Omelette

Omelette

Zutaten

  • 4 Bio-Eier
  • 20g Weiderind Butter
  • Priese Meersalz

Dekoration:

  • Kresse
  • 1TL Granatapfel
  • Schwarzer Sesam

Zubereitung:

Schlagt die 4 Bio-Eier mit einer Priese Salz in einer Schüssel auf, bis die Eier gut vermischt sind. Am besten nehmt ihr dafür einen Schneebesen.

Erhitzt eure Pfanne auf mittlerer Stufe. Die Pfanne sollte nicht heiss werden. Gebt 2TL Olivenöl & die Eier in die Pfanne (eine beschichtete Pfanne brauch man hier auf jeden Fall). Beginnt sofort zu rühren. Ihr solltet nichts von einem brutzeln hören. Ich schiebe die Pfanne auf meiner Kochplatte mit der linken Hand vorsichtig aber schnell von vorne nach hinten & rühre mit der rechten Hand die Maße. So verbindet sich alles wunderbar & das Omelette bekommt am Ende eine cremige & fluffige Konsistenz.

Ein gutes Omelette brauch Zei, wenig Hitze & Aufmerksamkeit :). Hört erst mit dem rühren auf, sobald das Omelette unten fest & oben noch etwas flüssig ist.

Jetzt könnt ihr langsam anfangen die eine Seite des Omeletteʼs in die Mitte zu legen, vorsichtig. Sollte sich das Omelette noch nicht lösen, dann wartet noch ein paar Sekunden.

Gebt jetzt das Stück Butter in die Hälfte der freigelegten Pfanne, hebt sie etwas an, damit sich die Butter langsam unter das Omelette fliesst. So bekommt es noch etwas Geschmack & löst sich einfacher von der Pfanne.

Legt nun das Omelette langsam zusammen & gebt es vorsichtig auf einen Teller.

Gebt die flüssige Butter oben drüber, würzt es mit Meersalz & Pfeffer & dekoriert es mit Kresse, Sesam & dem Granatapfel.

Zur Webseite Johnny and the food