Nuss-Nougat-Brownie mit Datteln und Mandeln

Nuss-Nougat-Brownie mit Datteln und Mandeln

Zutaten für den Teig

  • 250 g Nuss-Nougat Creme (Rapunzel)
  • 200 g geröstete Mandeln (Rapunzel)
  • 100 g Datteln (Rapunzel)
  • 1 reife Banane
  • 6 Eier
  • ½ TL Zimt
  • 75 g gepuffter Amaranth (Rapunzel)

Zutaten für das Dattelkaramell

  • 250 g Dattelsirup (RAPUNZEL)
  • 200 g Saure Sahne
  • 1 TL Salz

Zubereitung:

  1. Zuerst bereiten Sie das „Dattelkaramell“ zu: Hierfür den Sirup in einem Topf zum Kochen bringen, saure Sahne löffelweise zugeben und verrühren, bis sie sich aufgelöst hat. Zum Schluss das Salz dazugeben und das „Karamell“ auf die Seite stellen.
  2. Für den Teig lassen Sie die Nuss-Nougat Creme in einem heißen Wasserbad üssig werden. Geben Sie 120 g Mandeln, die Datteln und die Banane in eine Küchenmaschine und hacken Sie das Ganze fein. Dann die Eier trennen und die Nuss-Nougat-Creme mit Eigelb und der Dattel-Mandel-Bananen-Mischung rühren. Eiweiß steif schlagen und nach und nach unter den Teig heben. Zum Schluss das Amaranth unterrühren – heben Sie eine Handvoll für die Dekoration auf.
  3. Die fertige Masse in die gefettete Au auf-form geben und die Ober- äche glatt streichen. Nun das „Dattelkaramell“ in einem feinen Strahl gitterförmig darüber ausgießen, so dass die Soße leicht in den Teig einsinkt.
  4. Die restlichen Mandeln mit dem Messer grob hacken und mit dem Amaranth mischen. Über den Teig streuen und den Kuchen für ca. 30 – 40 Minuten bei 170 Grad backen.

Unser Rezept ist von Ina Gecke und Claudia Fauth vom Café Kombrink in Berlin-Kreuzberg. www.kombrink.net