Kartoffel-Masala mit Aubergine

Kartoffel-Masala mit Aubergine

Zutaten:

  • 1 Aubergine
  • 2 Kartoffeln, mittelgroß
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 (kleiner) Apfel
  • 2 Stiele Salbei (handvoll)
  • 2 EL Butter
  • Salz & Pfeffer

Für das Masala:

  • 1 EL Harissa Paste
  • 1 EL Garam Masala Gewürzmischung
  • 1 Dose Tomaten, kleingehackt (400ml)
  • 200ml Kokosmilch
  • 1 EL Butter / Pflanzenöl

Zubereitung:

Die (Süß-)Kartoffeln schälen und kleinschneiden. Für das Masala die Hälfte der Süßkartoffel in der Pfanne mit der Butter bzw. dem Öl, dem Harissa und der Gewürzmischung kurz anbraten, danach mit den gehackten Tomaten inkl. Saft abschlössen und auf kleiner Pfanne köcheln lassen. Nach den ersten 10min. die Kokosmilch hinzufügen und noch weitere 5-10min weiterköcheln.

In der Zwischenzeit die Aubergine in dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne von beiden Seiten anbraten. Zum Schluss die fertigen Scheiben noch mit Salz und Pfeffer bestreuen.

Butter in der Pfanne schmelzen und leicht braun werden lassen, den Salbei (kleingehackt) hinzufügen, danach die restlichen (Süß-)Kartoffeln und braten. Apfel schälen, klein schneiden und nach ca. 10min hinzufügen und bis die Kartoffeln bissfest sind auf dem Herd lassen.