Karotten-Pasta mit Blumenkohl und Erdnusssoße

Karotten-Pasta mit Blumenkohl und Erdnusssoße

Zutaten:

  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 6-8 Karotten
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 8 Champignons
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Zitrone
  • 1 EL Sesamöl
  • Salz & Pfeffer

Erdnusssoße

  • 80 g Erdnussbutter (cremig)
  • 1 EL Apfelessig
  • 60 ml Kokosmilch
  • 2 EL Tamari-Sauce
  • 1 EL Agavendicksaft
  • ¼ TL Cayennepfeffer
  • ¼ TL Chilipulver

Zubereitung

für ca. 3 Portionen

1. Das Gemüse Waschen und die Champignons putzen.

2. Die Karotten schälen und mit einem Spiralschneider spiralisieren. Die Blumenkohlröschen vom Strunk trennen, zunächst in feine Scheiben schneiden und anschließend fein hacken. Die Pilze in feine Scheiben und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

3. Den Koriander grob hacken und den Saft der Zitrone auspressen.

4. In einer großen Pfanne Sesamöl erhitzen, die Karotten-Nudeln und den Blumenkohl hinzugeben und ca. 5 Minuten braten. Danach die Champignons und die Frühlingszwiebeln hinzugeben und weitere 5-10 Minuten bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze braten. Zum Schluss den Zitronensaft und den gehackten Koriander unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Für die Soße zunächst die Erdnussbutter mit den flüssigen Zutaten verrühren und anschließend die Gewürze hinzugeben.

6. Die Karotten-Pasta auf Schüsseln verteilen, großzügig Erdnusssoße darüber geben und genießen!