Karamellisierte Eierkuchen mit Heidelbeer-Quark-Füllung

Karamellisierte Eierkuchen mit Heidelbeer-Quark-Füllung

Zutaten für vier Stück

  • 80 g Mehl
  • 70 ml Milch
  • 70 ml Mineralwasser
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • Butterschmalz

Für die Füllung:

  • 200 g (Mager-)Quark
  • 2 EL Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 100 g Heidelbeeren
  • Zum Karamellisieren:
  • 2 EL Zucker
  • Butterschmalz

Zubereitung

Für den Eierkuchenteig alle Zutaten bis auf das Butterschmalz in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen oder dem Mixer verrühren. Danach die Füllung vorbereiten: Dafür einfach Milch, Zucker und Vanillezucker unter den Quark rühren.

Nun eine Pfanne mit etwas Butterschmalz darin aufheizen und bei mittler Hitze vier dünne Pfannkuchen von beiden Seiten ausbacken. Die Pfannkuchen im Anschluss mit jeweils einem Viertel der Quarkfüllung bestreichen, die Heidelbeeren darauf verteilen und zwei Mal falten.

Erneut Butterschmalz in die Pfanne geben und einen Esslöffel Zucker gleichmäßig darin verteilen. Die gefüllten Eierkuchen hineinlegen und von oben mit dem zweiten Esslöffel Zucker bestreuen. Aufheizen, bis der Zucker auf dem Pfannenboden karamellisiert. Die Eierkuchen sofort wenden und kurz warten, bis die andere Seite ebenfalls karamellisiert ist. Sofort servieren und nach Geschmack noch mit Puderzucker und frischen Beeren anrichten.