Gnocchi Tricolore auf bunter Salatmischung

Gnocchi Tricolore auf bunter Salatmischung

Für die Gnocchi:

  • 1 kg Kartoffeln, mehlig kochend
  • 100 g Weizenmehl
  • 1 EL Salz
  • 1 Eigelb
  • 3 EL BIO PLANÈTE Protein-Kürbismehl
  • 3 EL BIO PLANÈTE Protein-Leinmehl
  • 3 EL BIO PLANÈTE Protein-Erdnussmehl
  • Olivenöl

Für den Salat:

  • Bunte Salatmischung
  • 1 Möhre
  • 1 Avocado
  • 2 EL Pinienkerne
  • 12 – 16 Cocktailtomaten
  • 1 kleine frische Rote Bete Knolle
  • 1 – 2 EL Himbeer-Balsamico
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Puderzucker
  • 10 EL Olivenöl
  • 1 – 2 EL Balsamico
  • 1,5 EL Agavendicksaft oder Honig
  • Frische Kräuter
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

für 4 Personen

Zubereitungzeit: 1 ¾ Stunden

Für die Gnocchi zuerst die Kartoffeln mit der Schale kochen. Anschließend schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit einem Kartoffelstampfer zerkleinern, bis keine Klumpen mehr übrig sind. Weizenmehl, Eigelb und Salz zu den Kartoffeln geben und mit den Händen zu einer lockeren Masse verkneten. Je nach Kartoffelsorte kann sich die Konsistenz des Teigs unterscheiden. Deshalb gerne ein Probegnocchi machen und ggf. etwas mehr Weizenmehl zugeben. Den Teig in drei gleich große Portionen teilen, zu jedem Drittel jeweils einen Esslöffel Proteinmehl geben, erneut verkneten und zu einer Kugel formen. Den Teig dabei nicht zu lange bearbeiten, damit die Gnocchi schön fluffig werden. Nun die Kugeln in vier Teile schneiden, Arbeitsfläche bemehlen und aus jedem der Teile eine Rolle mit einem Ø von ca. 2 cm formen. Die Teigrollen nebeneinander legen, in ca. 2 cm große Stücke schneiden und mit einer Gabel leicht platt drücken. Anschließend die Gnocchi in kochendes Salzwasser geben und bei niedriger Temperatur ziehen lassen. Wenn die Gnocchi an die Oberfläche steigen, mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben. Zum Schluss die Gnocchi, nach Sorten getrennt, in Olivenöl und jeweils 2 EL Proteinmehl anbraten. So entsteht eine knusprige Kruste, die köstlich nach Nuss und Saaten schmeckt. Weiter geht es mit dem Salat. Er lässt sich gut vorbereiten wenn die Kartoffeln kochen. Salat waschen, Avocado schälen und würfeln, Möhre und Rote Bete ebenfalls schälen und grob raspeln. Alles getrennt zur Seite stellen. Die Tomaten zusammen mit dem Olivenöl, der in feine Scheiben geschnittenen Knoblauchzehe und dem Puderzucker kurz und kräftig anbraten, so dass die Tomaten leicht karamellisieren. Mit dem Himbeer-Balsamico ablöschen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 5 Minuten ziehen lassen. Für das Dressing Olivenöl, Balsamico, Honig, Salz und Pfeffer mischen. Pinienkerne kurz anrösten. Richten Sie den Salat frisch mit den vorbereiteten Zutaten an und geben Sie das Dressing darüber. Mit den frisch gebratenen Gnocchi Tricolore anrichten und fertig ist die Mahlzeit für einen perfekten Tag im Wonnemonat Mai.