Gefüllte Süßkartoffel mit Hummus und Gemüse

Gefüllte Süßkartoffel mit Hummus und Gemüse

Zutaten

  • 2 große Süßkartoffeln
  • 300 g frischer Rotkohl
  • 250 g Erbsen (gefroren)
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Zitrone
  • 1 EL (schwarzer) Sesam
  • 1 EL Avocadoöl
  • 1 Glas (220 g) Kichererbsen (gekocht)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 EL Tahin-Sesammus
  • Cumin
  • 4 Zweige Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung für 2 Personen:

1. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Die Süßkartoffeln gründlich waschen und gut abtrocknen. Mit einem scharfen Messer rundherum kleine Löcher in die Süßkartoffeln einstechen. Die Süßkartoffeln direkt auf dem Ofengitter platzieren und ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech unterschieben, damit der Ofen sauber bleibt. Je nach Größe der Süßkartoffeln 50-60 Minuten backen.

2. In der Zwischenzeit kann der Hummus zubereitet werden: Dazu die Kichererbsen abgießen und etwas Kichererbsen-Wasser auffangen. Die Knoblauchzehe abziehen und grob hacken. Kichererbsen, Knoblauch, 2 TL Olivenöl, 1 EL Tahin, 3 TL Zitronensaft und 1⁄2 TL Cumin mit einem Pürierstab einen cremigen Hummus herstellen. Mehr Kichererbsen-Wasser hinzugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Den Rotkohl in feine Streifen schneiden und anschließend grob hacken. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Den Rotkohl, die Frühlingszwiebel, Sesam, 1 EL Avocadoöl und 1 EL Zitronensaft vermengen. Mit Cumin, Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Die Erbsen mit etwas Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Nach 2 Minuten Kochzeit über einem Sieb abgießen. Die Petersilie grob hacken.

5. Wenn die Süßkartoffeln fertig gebacken sind, diese vorsichtig der Länge nach aufschneiden. Mit einer Gabel das Innere leicht zerstampfen. Mit Rotkohl, Erbsen, und Hummus befüllen und mit gehackter Petersilie bestreuen. Sofort genießen!