Eiskaffee mit Haselnusssahne und Kaffeekrokant

Eiskaffee mit Haselnusssahne und Kaffeekrokant

Zutaten für den Kaffeekrokant

  • 1 EL Gourmet Kaffee klassisch, ganze Bohne (LEBENSBAUM)
  • 3 EL Rohrohrzucker
  • 1 EL Wasser
  • 1 TL Butter

Zutaten für den Eiskaffee

  • 120 g Gourmet Kaffee kräftig, gemahlen (LEBENSBAUM)
  • 360 ml Wasser
  • 16 Eiswürfel
  • 4 Kugeln Vanilleeis
  • 1 Becher Sahne
  • 4 TL geröstetes Haselnussöl
  • 4 EL Kirschsirup

Zubereitung Kaffeekrokant:

Die Kaffeebohnen mit Backpapier abdecken und mit einer Küchen­ rolle zu Krümeln zerdrücken. Zucker und Wasser in einer Pfanne verrühren, bei mittlerer Temperatur aufkochen bis es blubbert. Wichtig: Bis dahin auf keinen Fall umrühren, da sonst der Zucker klumpt. Färbt sich die Masse bräunlich, den Herd auf niedrigste Stufe stellen und die Butter zügig unterrühren. Rasch die Karamellmasse auf dem Backpapier dünn ausstreichen und mit Kaffeekrümeln be­ streuen. Das Krokant abkühlen lassen, in mehrere längliche Stücke brechen und zur Seite stellen.

Zubereitung Eiskaffee:

Zuerst die Sahne steif schlagen, anschließend das Haselnussöl unterrühren. Für die Kaffeezubereitung den Papier lter in den Hand lter legen und mit heißem Wasser durchspülen. Das Wasser anschließend ausgießen. Kaffee in den feuchten Papier lter füllen und gleichmäßig ver­ teilen. Wasser aufkochen – eine Minute warten bis die passende Temperatur erreicht ist – und mit kreisförmigen Bewegungen das Kaffeepulver mit Wasser benetzen. Nach 30 Sekunden schwungvoll das Wasser einschenken und in mehreren Etappen aufgießen. Darauf achten, dass der Wasser­ pegel gleich hoch bleibt und am Ende vollständig durchgelaufen ist. Den heißen Filterkaffee mit Hilfe eines Cocktail­Shakers und vier Eiswürfeln kalt schütteln. Nun Vanilleeis, restliche Eiswürfel und abgekühlten Kaffee auf vier Gläser verteilen und mit kaltem Wasser bis zu vier Zentimeter unterhalb des Randes in die Gläser füllen und einmal umrühren. Als Topping die Haselnusssahne auf den Kaffee geben und mit Kirschsirup und Kaffeekrokant dekorieren.

Strohhalm rein und fertig ist der sommerliche Wachmacher!

Unser Rezept ist von Ina Gecke und Claudia Fauth vom Café Kombrink in Berlin-Kreuzberg. www.kombrink.net