Chicorée-Pizza mit Zwiebelchutney, Gorgonzola und Walnuss

Chicorée-Pizza mit Zwiebelchutney, Gorgonzola und Walnuss

Zutaten für das Chutney

  • 1 große Zwiebel
  • 3 – 4 Zwetschgen
  • 2 – 3 Zweige frischer Thymian
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise grob gemahlener Pfeffer
  • 1 1⁄2 EL weißer Balsamico-Essig

Zutaten für den Belag

  • Jeweils 4 große Blätter vom roten und weißen Chicorée
  • 4 – 5 kleine Cocktailtomaten
  • 50 g Gorgonzola
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 – 2 Handvoll grob gehackte Walnusskerne
  • 1 Zweig frischer Thymian zum Dekorieren
  • 1 Biopolar Pizza Margherita

Zubereitung:

  1. Legen Sie die Pizza zum Antauen auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech und heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor.
  2. Bereiten Sie dann das Chutney zu. Hierfür die Zwiebel in Scheiben schneiden,Zwetschgen entsteinen und in kleine Würfel schnei- den. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zucker und Zwiebelringe darin leicht anbraten und mit Salz, Pfeffer und Thymianblättchen würzen. Das Ganze mit Balsamico ablöschen, Deckel au egen und solange schmoren lassen, bis die Zwiebeln weich sind. Zum Schluss die Zwetschgen darunter mischen.
  3. Jetzt können Sie die Pizza belegen. Legen Sie die gewaschenen Chicoréeblätter sternförmig auf die Pizza. Die Tomaten ebenfalls waschen, halbieren und zwischen die Chicoréeblätter legen. Knob- lauch fein hacken und Gorgonzola in kleine Stücke schneiden. Das Chutney auf die Chicoréeblätter geben und Gorgonzolastückchen darauf verteilen.
  4. Jetzt die Pizza in den Ofen schieben und 10 – 15 Minuten knusprig backen. Die fertige Pizza mit Walnussstückchen und Thymianzweigen dekorieren. Fertig – Buon appetito!

Tipp: Aus dem restlichen Chicorée kann man sich während der Backzeit einen herrlichen Salat zaubern. Wem das Ganze zu vegetarisch ist, legt sich noch ein wenig Parmaschinken oder gebratene Hühnerbruststreifen auf seine Pizza.

Unser Rezept ist von Ina Gecke und Claudia Fauth vom Café Kombrink in Berlin-Kreuzberg. www.kombrink.net