Chana Masala - Kichererbsen Curry mit Zuckerschoten

Chana Masala - Kichererbsen Curry mit Zuckerschoten

Zutaten

  • 400g Kichererbsen (Dose), abgetropft
  • 400g gewürfelte Tomatenstücke (Dose)
  • 300ml Kokosmilch
  • 20g Ingwer
  • 2 EL Kokosöl
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2 EL Garam Masala
  • 100g Zuckerschoten

Zum Garnieren:

  • frischer Koriander
  • Cashewkerne

Zubereitung

Ingwer schälen und fein würfeln oder reiben. Koriandersamen und Kreuzkümmel mit einem Mörser zerstoßen. Öl in einem Topf erhitzen, zerstoßene Samen und Garam Masala hinzufügen und für ein paar Sekunden leicht anbraten, bis sie duften, anschließend Chiliflocken und Ingwer hinzufügen und weiter kurz anbraten. Mit etwas Wasser ablöschen und die Kruste vom Topfboden entfernen, anschließend die Tomatenstücke, Kokosmilch und abgetropften Kichererbsen hinzugießen, alles verrühren und bei mittlerer Hitze für ca. 20 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit Schoten putzen und eventuell klein schneiden. Zum Chana Masala geben und für weitere 5 Minuten köcheln. Mit mehr Garam Masala und eventuell Salz am Ende abschmecken. Mit frischen Korianderblättern und Cashewkernen garnieren und entweder pur oder mit Reis oder Fladenbrot servieren.