Bio-Obst Augustin

Teaser Bio-Obst Augustin
Teaser

Bio-Obst Augustin

„Aus der Überzeugung unsere Äpfel biologisch-dynamisch anzubauen ist unser Lebenswerk entstanden. Wir
haben einen Ort geschaffen, an dem ganzheitlich und nach Demeter-Richtlinien gewirtschaftet wird. Dieser Ort entwickelt sich dynamisch in unserem Sinne weiter.“ Dierk Augustin

Der Obsthof Augustin

Kurz vor Hamburg, im Alten Land an der Elbe liegt Bio-Obst Augustin. Als Dierk und Katrin Augustin ihren Obsthof 1990 auf Bio umstellten, ahnten sie noch nicht, dass sie mit ihrer Begeisterung weitere Obstbauern und -bäuerinnen aus der Familie und ehemalige Lehrlinge anstecken würden, die ihre Betriebe daraufhin ebenfalls umstellten. „Aus der Überzeugung, Äpfel biologisch-dynamisch anzubauen, ist unser Lebenswerk entstanden. Wir haben einen Ort geschaffen, an dem ganzheitlich und nach demeter-Richtlinien produziert wird. Dieser Ort entwickelt sich dynamisch in unserem Sinne weiter.“ (Dierk Augustin)

Heute stammen nahezu 100% der Äpfel in den BIO COMPANY Märkten von den Höfen der zehn Augustin-Obstbauern, die seit 2001 alle nach demeter-Richtlinien wirtschaften. Eine innovative Gruppe, in der jede*r vom Wissen der anderen profitiert. Die jahrhundertelange Tradition des Apfelanbaus wird gewissenhaft weitergeführt und in Zusammenarbeit mit Bio-Obst Augustin kontinuierlich weiterentwickelt. Auch den nachfolgenden Generationen soll ein intakter, fruchtbarer Boden hinterlassen werden. Das findet auch die frisch nachrückende Generation auf den Höfen und in der Vermarktung. Gemeinsam werden die Synergien von Bewährtem und Neuem genutzt und eine organische Übergabe organisiert. Begeistert bestreiten Tochter Catharina und Neffe Hinrich zusammen mit Konrad die Geschäfte und sind sich einig: „Die Vitalqualität und der Geschmack der Äpfel begeistern unsere Kunden schon seit vielen Jahren. Das soll auch so bleiben und dafür setzen wir uns ein!“

Die ökologische Ausrichtung, ein faires Miteinander, und ein gemeinsamer Qualitätsanspruch bilden den Kern des Obsthofs Augustin. Eine faire Bezahlung der Erzeugerbetriebe und deren Mitarbeiter*innen ist dabei nicht nur selbstverständlich, sondern ermöglicht auch einen nachhaltigen demeter-Anbau.

1998

Gründungsjahr des Unternehmens

15 km

bis zu unseren Hamburger Märkten

Bio-Obst Augustin: Eine Apfelreise Teaser

Bio-Obst Augustin: Eine Apfelreise

Wie kommen die frischen Äpfel von Augustin aus dem Alten Land eigentlich in die Obstregale der BIO COMPANY? Eine Reisebeschreibung.

Mehr Infos

Wellness für die Äpfel Teaser

Wellness für die Äpfel

Fragt man die Augustin-Obstbauern im Alten Land, was den Apfelanbau für sie so besonders macht, hört man häufig die Antwort, dass es spannend sei, eine Dauerkultur…

Mehr Infos

Zeit für die Apfelernte Teaser

Zeit für die Apfelernte

Der September hält immer einen besonderen Zauber inne, denn mit dem Beginn des Herbstes startet die aufregendste Zeit des Jahres auf den Höfen der Obstbauern von…

Mehr Infos

Streuobstwiese für Geflüchtete Teaser

Streuobstwiese für Geflüchtete

Wir haben 20 Apfelbäume auf dem Gelände des Flüchtlingsprojekts „Die Gärtnerei“ auf dem Jerusalem-Friedhof in Neukölln gepflanzt. Damit entsteht hier erstmals eine…

Mehr Infos

Produkte vom Obsthof Augustin

Das Alte Land ist ein ganz besonderes Fleckchen Erde: durch Ebbe und Flut entstanden, lagerten sich über Jahrtausende viele Nährstoffe ab, die den Boden besonders fruchtbar machten. Überflutet werden die Flächen heute dank der Deiche nicht mehr, aber von dem fruchtbaren Boden profitiert der Obsthof Augustin noch heute. Der Boden ist das höchste Gut, ist er es doch, der die Pflanze, die Frucht und letztlich auch uns Menschen und unseren Geist nährt. 

Um ihn nicht nur zu erhalten, sondern auch zu verbessern, tut der Obsthof eine ganze Menge: Kompostwirtschaft, der Einsatz von Präparaten sowie eine schonende Bodenbearbeitung bilden dabei die Grundlage der Arbeit. Die Äpfel, die durch das Meeresklima eine besonders dünne Schale und ein herrliches Zucker-Säure-Verhältnis haben, werden nahezu ganzjährig in den BIO COMPANY Märkten angeboten. Das Sortenspektrum reicht dabei von alten Sorten wie Gravensteiner über Klassiker wie Holsteiner Cox bis hin zu Neuheiten wie Natyra.  

Bio-Obst Augustin

Impressionen