Gebacken von Helmut Gragger

Schöneberger Kruste aus dem Holzofen

Schöneberger Kruste

Lust auf etwas ganz Besonderes? Am 31. Mai und 1. Juni (Freitag & Samstag) backt der bekannte Brot-Sommelier Helmut Gragger die Schöneberger Kruste in einer limitierten Stückzahl im Holzofen!

Die Schöneberger Kruste ist ein helles Sauerteigbrot mit intensiver Kruste und seit April bei uns im Sortiment. Für die Sonderedition wird sie nicht im Steinofen, sondern im Holzofen gebacken – und zwar von Bäcker-Legende Helmut Gragger höchstpersönlich und exklusiv für die BIO COMPANY.

Was die Schöneberger Kruste aus dem Holzofen so besonders macht? Vor allem das holzofentypische, rauchige Aroma – aber auch eine außergewöhnlich saftige Krume. Bei hoher Hitze schließt sich die Kruste schnell, sodass die Feuchtigkeit innen kaum verdampfen kann.

Apropos Kruste: Die Schöneberger Kruste heißt nicht umsonst so. Die freigeschobenen 2-Kilo-Laibe entwickeln durch die lange Backzeit eine rustikale, geschmacksintensive und dicke Kruste. Durch eine lange Teigführung ist das Brot aus 95 % Weizen und 5 % Roggen außerdem besonders bekömmlich und aromatisch.

Klingt gut? Dann ist schnell sein angesagt, denn die Stückzahlen sind durch die Kapazitäten des Ofens begrenzt. Die Schöneberger Kruste aus dem Holzofen ist am 31. Mai und 1. Juni solange der Vorrat reicht in allen BIO COMPANY Märkten in Berlin & Brandenburg erhältlich – und das für nur 2,69 € für ein Viertel-Laib Brot (500 g).

Übrigens: Auf unserem Instagram-Kanal erhältst du Einblicke in die Herstellung der Schöneberger Kruste, erfährst alles rund um den selbstgebauten Holzofen und kannst Helmut Gragger näher kennenlernen. Unbedingt vorbeischauen!