Magazin

Aus „echt kompliziert“ wird „einfach lecker“

Biokonditor*innen mögen es kompliziert. Ihnen stehen deutlich weniger Mittel zur Verfügung als den Konventionellen – und trotzdem haben sie einen Riesenspaß, mehr daraus zu machen. Beumer & Lutum gibt den Blick frei: hinter die Kulissen der Kuchenkunst.

Grillen mit gutem Gewissen

Viel Grillkohle auf dem Markt kommt von weit her und aus unklaren Herstellungsbedingungen. BIO COMPANY bezieht Holzkohle aus Mecklenburg-Vorpommern von der traditionellen Köhlerei Jatznick.

Hinein ins nachhaltige Grill-Vergnügen!

Woran denken die meisten Menschen beim Thema Grillen? Richtig, an Fleisch! Und verpassen dabei eine Menge spannender Alternativen. Hier sind unsere Tipps für fleischfreie Grillgenüsse und klimagerechtes Brutzeln.

NATURATA - mehr als bio

Für seine Produkte geht der Bio-Pionier Naturata stets den „Extraschritt“. Doch was steckt eigentlich hinter dem Claim „mehr als Bio“?

Alte Gemüsesorten wieder auf den Teller bringen

Rundes Gelbes, Purple Plum und Crimson Globe – das sind fast verloren gegangene Gemüse-Schätze, die nun dank der Forscher*innen der Humboldt-Universität Berlin, des VERN e. V. und der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde wieder ins Ladenregal kommen sollen.

Bienen und Bauern retten! - eine Europäische Bürgerinitiative

Als Kundinnen und Kunden der BIO COMPANY setzen viele Menschen täglich Zeichen mit ihren Einkaufszetteln. Sie haben genug von Pestiziden auf Feldern und in ihrem Essen. Nun treibt ein Bündnis aus Wissenschaftlern und Bauern vieler Länder eine große Europäische Bürgerinitiative voran.

Unser Engagement zum Schutz der Bienen

Um gegen das Bienensterben vorzugehen, unterstützen wir die Kampagne „Ackergifte? Nein danke!“, die Aurelia-Stiftung und lokale Imker – sogar mit Bienenstöcken direkt an unseren Märkten.

Menstruation nachhaltig regeln

Tampons, Binden und Slipeinlagen sorgen monatlich nicht nur für Berge von Müll, herkömmliche Damenhygieneartikel stecken auch oft voller Kunststoff, Duftstoffe und anderen ungewollten Chemikalien. Wir zeigen Ihnen hier nachhaltige Alternativen.

Die wilden Verwandten der Honigbiene

Die Honigbiene ist nur eine von 561 heimischen Bienenarten. Ob Holzbiene, Löcherbiene oder Hummel, die wilde Verwandtschaft ist äußerst vielfältig. Mit ihren speziellen Futtervorlieben sind Wildbienen auf artenreich blühende Wiesen und Felder angewiesen.

Schlanke Stange

Rhabarber gilt als das früheste einheimische „Obst“ aus dem Freiland im Saisonkalender. Also schnell ran an die heimischen, schlanken Stangen mit ihren vielen Nährstoffen und dem frisch-sauren Geschmack.