Kauf Weniger

Wir wollen jeden Einzelnen dazu einladen:

Wir wollen ein sinnvolles Wachstum.
Wir wollen eine nachhaltige Lebensweise.
Wir wollen ein vernünftiges Verhältnis zur Umwelt.
Wir wollen ein Bewusstsein schaffen
gegenüber Lebensmitteln und Produkten.

Durch den ständigen Verbrauch der Konsumgesellschaft
werden unsere eigenen Lebensgrundlagen geschädigt.
Wichtige Ressourcen werden für Lebensmittel verbraucht,
die am Ende niemand isst.

Zu viele wollen zu viel
und brauchen nur wenig.

Jedes Jahr Rekordsommer, der Amazonas brennt und spätestens 2050 haben wir wohl mehr Plastik als Fische im Ozean. Und das ist nur die Spitze des (schmelzenden) Eisbergs.

Eisberg

Wir alle wissen:
Die Welt steht vor grossen Herausforderungen.

Wir wissen aber auch, dass die grossen Dinge ihren Ursprung immer im Kleinen haben. Genau dort muss jeder von uns ansetzen, bei sich, in seinem Wirkungskreis.

Wir sind 1999 mit der Vision gestartet, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen, mit 100% Bio Lebensmitteln, einem Fokus auf regionale Produktion und Landwirtschaft sowie einem nachhaltigen Ladenkonzept.

Erdkugel Erdkugel

Und obwohl wir uns nie als Kette verstanden haben, zählen wir 20 Jahre später stolze 58 BIO COMPANY Märkte - weil unsere Kunden auch daran glauben, dass wir gemeinsam einen Unterschied ausmachen können.

Seit 2013 konnten wir durch gezielte Modernisierungsmassnahmen unsere CO2-Emissionen um 52%, den Stromverbrauch um 21%, den Heizenergieverbrauch um 47% und den Wasserverbrauch um 32% senken.

Indem wir u.a. nicht mehr verkaufsfähige Lebensmittel an Mitarbeiter und soziale Organisationen abgeben, bewahren wir jedes Jahr um die 1.000 Tonnen Lebensmittel vor dem Müll. Das alles und noch mehr, schaffen wir mit unseren Mitarbeitern und Kunden.

Jeder von uns kann also aktiv seinen Teil zu einem nachhaltigeren Leben beitragen! Denn wer bewusster und somit weniger einkauft, macht den ersten Schritt in ein nachhaltigeres Leben.

Wir haben uns ein paar einfache Dinge überlegt, die einen Unterschied ausmachen können:

Tipp

Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist kein Wegwerfdatum.

Viele Lebensmittel sind häufig über das Mindesthaltbarkeitsdatum geniessbar. Nicht sofort wegschmeissen, sondern lieber nochmal genau anschauen und daran riechen, ob es noch gut ist. Leicht verderbliche Lebensmittel wie z.B. Fleisch besitzen dagegen ein Verfallsdatum, nach dem sie nicht mehr konsumiert werden sollten.

Tipp

Besser lagern. Weniger wegschmeissen.

Die hohe Kunst des Kühlschrankeinräumens. Man sollte die Temperaturzonen des Kühlschranks kennen. Unten ist es kalt. Hier lagert man am besten Fleisch. Käse dagegen kommt nach oben. Manche Lebensmittel gehören erst gar nicht in den Kühlschrank. Tomaten zum Beispiel verlieren gekühlt ihren Geschmack. #KaufWeniger

Tipp

Schreib Dir einen Einkaufszettel.

Versuche nicht hungrig und ungeplant durch den Supermarkt zu schlendern. Am besten schon vorher überlegen, was man braucht. #KaufWeniger

Tipp

Aus überreifem Obst Smoothies machen.

Das Obst ist nicht mehr so hübsch? Mit braunen oder besonders weichen Stellen? Deswegen muss es aber noch lange nicht schlecht sein. Häufig schmeckt es sogar noch süsser und intensiver. Einfach in den Mixer schmeissen und einen Smoothie daraus machen. Nicht nur lecker, sondern vor allem gesund. #KaufWeniger

Gewinnspiel KAUF WENIGER Teaser

Gewinnspiel KAUF WENIGER

Anlässlich unserer Kampagne verlosen wir Beutel mit unserem Claim KAUF WENIGER. Weil nachhaltiger Konsum eben nicht nur den Einkauf im Supermarkt betrifft, sondern…

Mehr Infos

Was ist es dir wert? Teaser

Was ist es dir wert?

Wir rufen zum reflektierten Konsum auf und möchten unsere Kund*innen dazu anregen, sich bewusster mit dem Wert der Produkte auseinanderzusetzen. Deswegen haben wir…

Mehr Infos

×
Newsletter Teaser

Jetzt anmelden und viele Vorteile sichern!

  • Aktuelle Angebote
  • Echte Bio-News