Alte Gemüsesorten retten und Vielfalt erleben – mit den Sortenschätzen im Pop-Up-Store!

Alte Gemüsesorten retten und Vielfalt erleben

07. Juni -
12. Juni 2021

BIO COMPANY
Yorckstraße 37
10965 Berlin

Rundes Gelbes, Purple Plum oder Marner Halanga – das sind die Namen der fast verloren gegangenen Gemüsesorten, die vom 7.6. bis 12.6.2021 jeweils von 15 bis 19 Uhr im Pop-Up-Store in der BIO COMPANY Yorckstraße in Berlin entdeckt werden können.

Die HU Berlin, der VERN e.V. und die HNE Eberswalde haben gemeinsam mit Samenbau- und Gemüsebau-Betrieben aus Brandenburg alte Gemüsesorten aus der Genbank zurückgeholt und nach jahrelanger Auswahl- und Vermehrungsarbeit wieder auf die brandenburgischen Äcker gebracht. Im Gemüseanbau werden heute immer weniger Sorten verwendet, sodass auch die Geschmacks- und Farbenvielfalt im Verkaufsregal abnimmt. Gleichzeitig geht auch die genetische Vielfalt der Gemüsesorten auf dem Acker zurück, die für unsere Zukunft jedoch von großer Bedeutung ist. Mit der Wiederentdeckung und dem Genuss alter Gemüsesorten, den Sortenschätzen, wird wieder mehr Vielfalt auf den Acker und den Teller geholt.

Im Pop-Up-Store gibt es nun die Möglichkeit, sich selbst von der bunten und geschmacklichen Vielfalt der Sortenschätze zu überzeugen!

Die roten, gelben und violetten Radieschen der Sorten Scarlett Turnip White Tip, Rundes Gelbes und Purple Plum verfeinern jeden Sommersalat mit ihrer leichten Schärfe und bringen mit ihrem bunten Farben-Mix Abwechslung auf den Teller.

Die Rote Bete-Sorten Crimson Globe, Marner Halanga und Mobile überzeugen durch ihre kräftig rote Farbe und einen milden und leicht süßlichen Geschmack. Sie eignen sich roh perfekt für einen leichten Salat oder als süßer Sommer-Aufstrich aufs Brot. Auch die Blätter der Roten Bete können in Smoothies, gedünstet oder in feiner Meerrettich-Soße verwendet werden.

Die Vermarktung der Sortenschätze im Pop-Up-Store findet im Rahmen des Forschungsprojektes „ZENPGR“ statt, welches vom BÖLN gefördert wird. Weitere Informationen unter www.hnee.de/zenpgr und www.vern.de

© HNEE